Stadt- und Gemeindesymbole

eské Meziříčí znak

Lassen Sie das Schaffen der Stadt- und Gemeindesymbole bei einer Fachfirma mit Tradition machen. Der anerkannte Heraldiker und Bildner Zdeněk Velebný, der seit dem Jahr 1992 unser Heraldikbüro führt, ist Autor von mehr als 150 Gemeindesymbole. Sein Werk ist eine Garantie der qualitativen fachlichen und bildenden Ausführung.


Dienstleiste des Heraldikbüros
Es sichert für Ihre Gemeinde einen Entwurf des neuen Wappens (Fahne) bei der Einhaltung der Heraldikregel. Die Arbeit des Heraldikbüros besteht im Studium der zugänglichen Archivmaterialien und deren Verwendung bei dem Schaffen des grafischen Entwurfs. Alle gewonnene Fakten stellen wir der Gemeinde zusammen mit dem Wappen (Fahne) zur Verfügung.


Selbstverständlich sichern wir auch alle Dienstleistungen bis zur Entwurfsgenehmigung von der heraldischen Parlamentkommission der Tschechischen Republik, weiter die elektronische Bearbeitung des Wappens und der Fahne und die Siegelherstellung für Blinddruck. Das alles in der höchsten Qualität.


Wann ändern die Form des Wappens?
Die Gemeindeheraldik sollte ein repräsentatives Element Ihrer Gemeinde sein. Wenn Sie nicht mit der Form Ihres jetzigen Wappens zufrieden sind, sichern wir eine neue bildende Ausführung, die die Wappenfunktion besser erfüllen wird. Diese Änderung bricht auf keinen Fall die Heraldikregeln, denn für Heraldik ist die Beschreibung (Blasonieren) wichtig, nicht die genaue bildende Form.


Herstellungsverfahren des Wappens
Aufgrund der Bestellung und Konsultation mit unserem Heraldiker vorbereiten wir 2 – 3 Vorentwürfe der Wappen- und Fahnensymbole. Nach der Zustimmung oder nach den möglichen Änderungen schaffen wir die Endform des Entwurfes einschließlich der Beschreibung und Begründung. Die erhalten Sie mit den Anweisungen für die Genehmigung vom Parlament der Tschechischen Republik.

Als Beispiel – Stadt České Meziříčí, Bezirk Rychnov nad Kněžnou

Znak města České MeziříčíZnak města České Meziříčí

Begründung:
Bei dem Schaffen des Wappens bin ich von dem historischen Siegel ausgegangen, auf dem inmitten der Brücke ein Fischer dargestellt ist. Weiter bin ich von den festgestellten Ereignissen ausgegangen, dass das älteste bekannte Geschlecht, das die Stadt České Meziříčí besaß, war das Geschlecht Ples von Sloupno (1396), weiter das Geschlecht der Herren von Lipé, von Lichtenburk, von Žampach und Tošovští von Žernové.
Der Name der Gemeinde Meziříčí ist mit der blauen Farbe des Schilds dargestellt.


Wappenbeschreibung:
Auf dem blauen Schild ist in dem silbernen Handschuh (Blechhandschuh) eine goldene Angel eingelegt, auf deren Haken im Fuß des Schildes ein gefangener silberner Fisch hängt.


Fahnenbeschreibung:
Auf dem blauen Blatt ist in dem weißen Handschuh (Blechhandschuh) eine gelbe Angel eingelegt, auf deren Haken ein gefangener weißer Fisch hängt.

Das Verhältnis von Breite zu Länge beträgt 2:3.

Ich interessiere mich ein unverbindliches Angebot für diesen Service






Eine weitere Datei hinzufügen

Siehe verwandte Produkte in unserem e-shop

  • [notAll]

    [noProductPrice]

  • [notAll]

    [noProductPrice]

  • [notAll]

    [noProductPrice]

  • [notAll]

    [noProductPrice]

  • [notAll]

    [noProductPrice]

  • [notAll]

    [noProductPrice]

Nachrichten

Weitere Nachrichten

Der Blog zur Heraldik

Weitere Artikel

cz pl de hu en it es fr ru

Siegel Qualität

(+420) 603 531 589